Kopfbild Sommer
01.07.2018 erstellt von: Ulla Bai


Extra-Tour: Radel- und Badespaß pur

ADFC-TourGuide Claus Opfermann berichtet von Radeln und Baden und dass das in der Sommerzeit besonders gut zusammen passt.


Bei der Planung für die Touren 2017 hatte ich mir überlegt, meine Leidenschaft für das Fahrradfahren mit der für das Schwimmen – ich bin auch Rettungsschwimmer – zu kombinieren. So bot ich den Vom Rad in den Rhein: Fahr- und Badespaß pur erstmalig im Juni an und war gespannt, ob das funktionieren würde.

Und wie: das fing schon mal damit an, dass glücklicherweise das Wetter mitspielte. So fanden sich acht Mitfahrerinnen und Mitfahrer ein. Mit Schlussfrau Uschi starteten wir von Mainz-Kastel aus, passierten Weisenau, die vielen Heime (Boden-, Lauben-, Nackenheim), Nierstein und kamen nach rund zwei Stunden gemächlicher Fahrt - mit kleineren Pausen - im Strandbad Oppenheim an. Das Wasser war herrlich, durchaus vergleichbar mit Mittelmeer-Vverhältnissen. Einige kühlten sich sogleich im glockenklaren, sauberen Rheinwasser ab, andere wiederum bevorzugten eine Abkühlung von Innen heraus .... im unmittelbar angrenzenden Lokal Stecklers Rheinrestaurant. Das bunte Strandtreiben und eine abwechslungsreiche Speisekarte sorgten für einen optischen und den kulinarischen Genuss und eine ausgelassenen Stimmung.
Besonders Spaß machte das Treibenlassen in der Strömung und das Relaxen auf dem Kieselstrand (ein Grund, warum das Wasser so sauber und klar ist)! Da wir uns an die einschlägigen Baderegeln hielten, z. B. nur bauchtief ins Wasser, kein Anschwimmen der Markierungsbojen bzw. Durchschwimmen des Rheins, konnten wir wieder komplett die Rückfahrt antreten! Ein Tag wie in Bella Italia neigte sich dem Ende und wir waren uns einig: nächstes Jahr wieder.

Ein Jahr ist nunmehr vergangen und ich würde mich freuen, wenn diesmal auch ein paar rad- und schwimmbegeisterte Familien mitmachen würden. Die Strecke ist von der Topographie relativ einfach, zieht sich aber in die Länge. Einige Passagen führen über Schotterwege sowie öffentliche Straßen und Wege. Kinder sollten deshalb ihr Rad und die gängigen Verkehrsregeln beherrschen. Ansonsten ist die Strecke auch für Anhänger/Nachläufer geeignet. Durch die guten Zuganbindungen ist jederzeit eine Rückfahrt mit der Bahn möglich!

Der Strand und die Badeverhältnisse sind auch für (Klein-)Kinder gut geeignet. Das gilt allerdings nur bei normalen bzw. niedrigem Wasserstand! Die Baderegeln werden vor Ort besprochen! Einzelheiten können wir gerne vorher telefonisch besprechen.

Kontaktdaten:
0151 14186261
claus.opfermann‍(‌at‌)‍adfc-hessen.de


3469-mal angesehen




© ADFC 2019

Mitglied werden
BN-Allmountains
BN-Die-Radwerkstatt
BN-WSV
GPS beim ADFC