Kopfbild-08

Archiv Tourenberichte Rennrad

 
 
 
 

Durch den Vogelsberg ins Kinzigtal

Rennrad_Vulkan2

Den vier sportlichen RadfahrerInnen, die sich am 1. Okt. 2017 bei Nebel zum Vulkanradweg aufgemacht haben, hat man auch für 2018 im Tourenplan den Vulkanradweg versprochen. Dieses Jahr war der Termin dankenswerterweise im Hochsommer am Samstag, dem 21.7.18.


mehr zum Thema »

Sportliches Genussradeln auf dem Vulkanradweg

RR-Tour nach Fulda (2)

Am 1. Oktober 2017 stand eine etwas längere Tagestour auf dem Plan - ein Radmarathon auf touristischen Radwegen. Die Route führte von Wiesbaden nach Fulda und überquerte dabei auch den Vogelsberger Vulkanradweg, einen der attraktivsten Bahnradwege in Deutschland. Am Ende des Tages waren 207 Kilometer abgerollt und rund 1300 Höhenmeter überwunden.


mehr zum Thema »

Griesheimer Radmarathon „R(h)ein flach“ am 24.4.2016

RennradGruppe_im_Regen

Für viele Hobbyrennradfahrer ist der vom TUS Griesheim jährlich Ende April veranstaltete Frühjahrsradmarathon die erste größere Herausforderung der Saison. Die Strecke führt durch das gesamte hessische Ried und entlang der Bergstraße. Unter sportlichen Gesichtspunkten betrachtet handelt es sich bei der Veranstaltung vermutlich um den leichtesten Radmarathon Deutschlands. Die 202 km lange Strecke weist so gut wie keine Höhenmeter auf und wird im Verband gefahren. Die Gruppen fahren mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Es gibt schnelle Gruppen (30 km/h) und langsamere Gruppen mit 27 oder 25 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit. Mittlerweile wird auch eine Gruppe angeboten, die mit einem Abstecher in den Odenwald den Fahrern ein paar Höhenmeter bietet.


mehr zum Thema »

Am Rhein und im Wispertal - Rennradtour bei Prachtwetter

Bild1 Rennradtour von Artur Horwath

Das Wetter war perfekt am 9. Juli: Sommerliche Temperaturen, blauer Himmel und kaum Wind. Mit insgesamt 16 Rennradlern unternahm Artur an diesem Tag eine Tour in den Wispertaunus.


mehr zum Thema »

500 Kilometer an einem Tag

Polderrunde: Thomas Fuchs, Ansgar Schiffler und Joachim Braun (v.l.) am Ende der langen Tour

Eine Nacht und ein Tag auf der Polderrunde bei Bodenheim

Können Hobby-Rennradfahrer 500 Kilometer in weniger als 24 Stunden fahren? Unsere Langstreckenradler Ansgar Schiffler und Thomas Fuchs haben Ende September 2015 diese Frage für sich geklärt. Ergebnis: es ist möglich, aber es ist sehr hart. Nach über 18 Stunden Fahrtzeit standen 500 Kilometer auf dem Tacho. Der Schnitt lag bei 27,41 km/h. Das hört sich gut an, aber während der Tour hatten die beiden auch Zweifel, ob sie die Sache überhaupt zum Abschluss bringen. Insbesondere die lange Nachtfahrt ging an die Substanz. Hier der Bericht von Thomas:


mehr zum Thema »

Die längste Radtour des Jahres - Saar-Mosel-Rhein

SaarMoselRheinTour

ADFC-Rennradler fahren über 400 Kilometer an einem Tag

100 Kilometer mit dem Rad sind schon eine lange Tagesstrecke. Doch wie ist das eigentlich, wenn man einfach immer weiter fährt: 200, 300, 400 und mehr Kilometer an einem Tag? Ansgar Schiffler und Thomas Fuchs von der ADFC-Rennradgruppe haben es ausprobiert… und geschafft. Hier der Bericht von Thomas:


mehr zum Thema »

Sie sind Besucher 124562

In diesem Monat: 1808

© ADFC 2019

Mitglied werden
BN-Allmountains
BN-Die-Radwerkstatt
BN-WSV
GPS beim ADFC